Sprachnachweis (M. A.)

Sprachkenntnisse für Master-Studiengänge

Sprachkenntnisse entsprechend Niveau C1 Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für die gewählte/n Sprache/n (B- und C-Sprache) für die Studiengänge M.A. Konferenzdolmetschen und M.A. Translatologie können nachgewiesen werden durch:

  • mindestens zweijähriger Schulbesuch oder mindestens zweijähriges Studium in einem Land, in dem die betreffende Sprache gesprochen wird;
  • Schulunterricht von Klasse 7 bis 12/13 mit Leistungskurs in der Abiturstufe;
  • philologischen BA-Abschluss, z. B. Anglistik, Amerikanistik, Romanische Studien mit Schwerpunkt Französistik bzw. Hispanistik, Ostslavistik.

  • Absolvierung einer der nachfolgend aufgeführten anerkannten Sprachprüfungen:

    • Englisch: Cambridge Certificate in Advanced English (CAE); Test of English for International Communication (TOEIC) mit allen vier Teilkompetenzen und den Mindestpunktzahlen Reading 455, Listening 490, Writing 200, Speaking 200; Cambridge BEC Higher; TOEFL iBT mit einem Ergebnis von 95 Punkten; IELTS mit mindestens 7,0 Punkten;
    • Französisch: DALF C1, Test de Français International (TFI) mit einem Ergebnis über 785 Punkte
    • Spanisch: DELE (Nivel Superior), Diploma Superior de Español (D.S.E.)
    • Russisch: TRKI Zertifikatsstufe 3

     

    • Alle Sprachen: UNICERT III, Schulunterricht von Klasse 7 bis 12/13 mit Leistungskurs in der Abiturstufe

letzte Änderung: 14.10.2016