Hieronymus-Tag

Hieronymustag - Internationaler Tag des Übersetzens

Der Hieronymustag wird seit 1954 als Internationaler Übersetzertag am 30. September, dem Todestag von Hieronymus – Schutzpatron der Übersetzer – begangen.

Am 24. Mai 2017 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution über Die Rolle des professionellen Übersetzens bei der Verbindung von Nationen und der Förderung des Friedens, der Verständigung und der Entwicklung und erklärt den 30. September zum Internationalen Tag des Übersetzens. 

Das Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie verabschiedet am Hieronymustag seine Absolventen. Neben den Absolventen des aktuellen Jahrgangs sind auch alle Alumni eingeladen. Die Einladungen werden im Juli per E-Mail versandt. Sollten wir jemanden vergessen haben, bitten wir um Benachrichtigung per E-Mail.

letzte Änderung: 27.07.2017