Über- und Untertitelung mit Hilfe neuerer Technologien

Über- und Untertitelung mit Hilfe neuerer Technologien

Panel und Präsentation am 10. und 11. Oktober 2019

Audiovisuelle Übersetzung: Was kann KI?

Panel
am Donnerstag, 10. Oktober 2019, 18:00 bis 19:00 Uhr
Neues Augusteum, DTA
Andre Hemker, CEO wordcraft
Mathilde Massuard, IALT
David Maß, CEO Panthea
Moderation: Oliver Czulo, IALT

Vortrag mit Demonstration der Technologien von Panthea
am Freitag, 11. Oktober 2019, 15:30 bis 16:30 Uhr
GWZ Beethovenstraße 15, HS 2010
David Maß, CEO Panthea

Auch vor der Audiovisuellen Übersetzung – ob in der Über- oder der Untertitelung – machen Translationstechnologien nicht Halt. Dabei haben sich diese Technologien bisher insbesondere in Kontexten bewährt, in denen normierte oder repetitive Texte vorherrschen. Im Panel am Donnerstagabend werden VertreterInnen aus Forschung, Lehre und Praxis der audiovisuellen Übersetzung die Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes der so genannten Künstlichen Intelligenz diskutieren. Am Freitagnachmittag stellt das Unternehmen Panthea neue technische Entwicklungen im Bereich der Übertitelung im Theater, u. a. mit Hilfe von Augmented Reality-Brillen, vor. Gelegenheit zum Ausprobieren und zur regen Diskussionen ist gegeben.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Prof. Dr. Oliver Czulo

last modified: 23.10.2019