Virtuelle Arbeitsumgebungen in der translatologischen Lehre

Virtuelle Arbeitsumgebungen in der translatologischen Lehre

Neues internationales Forschungsprojekt

Das IALT wird im Rahmen des Digital-Fellowship-Programmes mit Förderung durch das SMWK in diesem und im nächsten Jahr gemeinsam mit Partnern in Chile (Universidad de Concepción) und in der Russischen Föderation (Staatliche Linguistische Universität Pjatigorsk) und unter Leitung von Professor Carsten Sinner das Projekt "Virtuelle Arbeitsumgebungen in der translatologischen Lehre" durchführen.

zur Projektseite

Prof. Carsten Sinner

letzte Änderung: 02.07.2020