Konstruktionen, Frames, Muster und Schemata

Konstruktionen, Frames, Muster und Schemata

Kolloquium am 9. Dezember 2019

Das dritte Dresden-Leipzig Kolloquium findet nach dem Termin im Januar 2019 (https://ialt.philol.uni-leipzig.de/aktuelles/veranstaltungshinweise/details/news-id/6718/) erneut in Leipzig statt. Wir treffen uns dazu am Montag, den 9. Dezember 2019 um 10:00 Uhr im GWZ Beethovenstraße 15, Albrecht Neubert-Raum, H5.516. Interessierte wenden sich bitte an Prof. Dr. Oliver Czulo.

Programm

10:00 UhrBegrüßung
10:15 Uhr Oliver Czulo: Der Einfluss von Gewaltereignissen auf das Framing von
Extremismen am Beispiel von SPON
10:45 UhrAlexander Lasch: Der Mitte-Bereich im Lexikon-Grammatik-Kontinuum

Pause
11:30 UhrBarbara Schlücker: Appositionen als Schnittstellenkonstruktionen

12:00 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr Antje Quick: Multi-word units in child bilingual code-mixing
14:00 Uhr Susanne Flach: Frequenz, Assoziation und das Konstruktikon
14:30 UhrMarlene Rummel: Konnektorkonstruktionen im Deutschen. Sprachliche Kopplungen zwischen Syntax, Semantik und Pragmatik
15:00 Uhr Ausklang

Prof. Dr. Oliver Czulo

letzte Änderung: 13.12.2019