Ausgewählte Themen der Kognitiven Linguistik - eine Einführung

Ausgewählte Themen der Kognitiven Linguistik - eine Einführung

Die Veranstaltung steht sowohl Bachelor-, Master- als auch Erasmusstudierenden aller Sprachen offen.

Die Kognitive Linguistik ist ein Forschungsgebiet der Linguistik, das die Zusammenhänge zwischen Sprache und Denken untersucht. In dieser Blockveranstaltung wird es darum gehen, die Grundlagen der Kognitiven Linguistik kennenzulernen und in ausgewählten Themen zu vertiefen. Dafür werden nebst der Besprechung der Grundlagentheorien auch praktische Übungen zum Einsatz kommen.
Die behandelten Themen werden unter anderem Frame-Semantik und die kognitive Metapherntheorie beinhalten, die anhand politischer Sprache als Untersuchungsgegenstand betrachtet werden sollen.
Aktive Mitarbeit ist erwünscht – des Weiteren die Bereitschaft, auch englische Fachtexte zum Kursthema zu lesen. Unterrichtssprache ist Deutsch.

Die Veranstaltung beginnt am 30. Mai 2017 und findet bis 27. Juni 2017 jeweils dienstags, 15:00 bis 18:30 Uhr im GWZ Beethoveenstraße 15, Raum H5 5.16 statt.

Online-Einschreibung bis 29. Mai 2017, 12:00 Uhr

  Adam Weyell

letzte Änderung: 24.05.2017